Was man über den Poli Flex Turbo wissen sollte

poli flex turbo

Bei dem Poli Flex Turbo geht es um eine neu entwickelte Flexfolie. Es besteht die Möglichkeit, dass sie für die rasche und materialschonende Textilveredelung zum Einsatz kommt. Dafür sorgen die kurze Pressdauer und die niedrigen Temperaturen im Gegensatz zu den anderen heißsiegelfähigen Folien. Weil fast jede Textilie sich mit dem Poli Flex bedrucken lässt, kann die schadstofffreie und hochwertige Folie nahezu universell verwendet werden.

poli flex turbo

Technische Merkmale und Eigenschaften

Unter dem Poli Flex Turbo versteht man eine Textiltransferfolie auf Grundlage von Polyurethan. Diese wurde für den Transfer auf Polyester, Baumwolle und ihren Mischgeweben sowie auf wasserabweisenden und imprägnierten Textilien wie zum Beispiel Acryl und Nyon entwickelt. Das eröffnet die Option, mit Poli Flex viele Produkte von Arbeitskleidung und Trikots bis zu Fanartikel in der besten Qualität zu bedrucken. Diese spezielle Folie überzeugt aufgrund ihrer kurzen Presszeiten und den niedrigen Anwendungstemperaturen. Unter anderem genügen für eine Pressung auf einem Baumwollstoff bei 130 Grad Celsius lediglich fünf Sekunden für ein sicheres Verbinden von Poli Flex mit dem Textil. Mehr Informationen über die Presstemperaturen und -parameter sind dem technischen Datenblatt zu entnehmen. Darüber hinaus ist die Flexfolie frei von Weichmachern, PVC und anderen Schadstoffen. Aus diesem Grund erfolgte eine Zertifizierung nach dem Öko-Tex Standard 100. Natürlich ist es möglich, den Poli Flex Turbo mit jedem gängigen Schneideplotter zu verarbeiten. Dafür verwendet man im Idealfall ein Standardmesser mit einem niedrigen Schneidedruck. Die Trägerfolie gilt als rückklebend. Dadurch sorgt sie für eine besonders gute Repositionierbarkeit. Nach dem Pressvorgang zieht man je nach Variante der Folie den Liner entweder lauwarm oder warm ab. Es ist möglich, viele Ausführungen ohne Probleme übereinander zu verpressen. Allerdings gilt das auf keinen Fall für Metallic- und Neonfarben. Auf jeden Fall ist es ganz wichtig, vor der Serienproduktion eine Anwendungskontrolle auf Originalmaterialien durchzuführen.